Club Camouflage - November 2005

November

Do, 03.11.2005 / thesodapopdiaries & Ahuizotl

Fr, 04.11.2005 / POWERBEATS VOL 4

Do, 10.11.2005 / Aosuke & Datashock

Fr, 11.11.2005 / KEEPAZ OF THE UNDERGROUND - More Breaks

Do, 17.11.2005 / Trompetenvogel Trondheim & Monomusik

Fr, 18.11.2005 / VIBRAPHONE

Do, 24.11.2005 / Commander Keen & 80km vor Baghdad

Fr, 25.11.2005 / Sodom & Gomorrha part 3 - Deeper

 

Zählen Sie die Dreiecke.

Neue Konzertreihe, ab November immer donnerstags im Club Camouflage

Wieder eine Konzertreihe. Doch dieses Mal wird nicht im Viereck getanzt: „Zählen Sie die Dreiecke“ liefert den Soundtrack zum Dreiecke zählen und Obst säen, Nischen entdecken und um Klischees zu entkräften. Hierzu ist öfters einmal ein Perspektiv- oder Richtungswechsel vonnöten. „Zählen Sie die Dreiecke“ ist eine Plattform für selten / gern und selten gern Gehörtes, lädt zum Tanzen ein, bietet aber ebenso gerne auch einen Sitzplatz an. Es sprechen Texte zur Musik und Musik wird zur Sprache. Laptops & Gitarren & Gesang & Effektgeräte & Trommeln & Maultrommeln usw.

Zur Einstimmung wird im November mit Singer/Songwriter-Elektronik, instrumentalem Electro-Noise, trashigem Pop und Gameboymelodien gestartet. Es wird viel passieren. Zählen Sie die Dreiecke.

Doors: 20:00h (es geht frueh los!)
Eintritt: 4,-€

Termine und Infos zu den Acts - siehe Monatsübersicht oben!

Info: www.dreiecke.tk

Bands wanted! info@dreiecke.tk

weitere Info: www.psychedelickitchen.de

top

 

Thursday, 03.11.2005
thesodapopdiaries & Ahuizotl
singer/songwriter-elektronik

Doors 20h

Eintritt: 4 €

Michael Walmsley (sodapop, three.minute.poetry, Wuppertal) und Barry Langer (Ahuizotl, Ex-Colt, Köln) stellen sich nur mit Gitarre (und teilweise etwas Unterstützung aus dem Laptop) dem Publikum. Sodapop sieht es als Mutprobe ohne die Band deckend im Rücken vor dem Publikum blank zu ziehen, und Ahuizotl sagt er habe auf der Suche nach ausgestorbenen Verwandten zwischen Lagerfeuerqualm und Disconebel den Faden verloren, weswegen er nun per Trial und Error versucht Mid-Fi-Indie-Pop-Hits mit Substanz zum Besten zu geben. Dass Konzerte auch mit etwas ruhigeren Tönen nach vorne gehen können wird an diesem Abend bewiesen werden. Zuhören! Die Herren haben etwas zu erzählen.

top

 

Friday, 04.11.2005

POWERBEATS VOL 4
PRESENTED BY BASSSURFER

Open 23 Uhr

Eintritt: 5 €

Line Up:

- Heib (Kompakt)
- Acco (Detroid House / Berlin)
- Pierce (Tech House / Camouflage)

Heib, DJ seit 1993. Ebenso unbeirrbar und puristisch wie seine edel-düsteren minimal Tracks sind seine DJ Sets.
In Zeiten des allgegenwärtigen Laptops rettet Jochen Heib die 808 ins neue Jahrtausend. Seine Platten beweisen, dass die klassische Analogästhetik immer modern sein wird.
Diesmal wieder mit Verstärkung aus Berlin. Joachim Wagner alias ACCO bringt fette Detroid Styles ala Blake Baxter nach Köln. Außerdem Heib, der es wieder minimalistisch krachen lässt.
Dazu Pierce vom Camouflage-Team der natürlich immer weiss was das Publikum will.

Keep On Rockin!!!!!

Info: www.basssurfer.de

top

 
Thursday, 10.11.2005
Aosuke & Datashock
instrumentale noise-elektronik

Doors 20h

Eintritt: 4 €

Aosuke, zwei Hamburger Musiker (Turbostaat, Ex-Endmonster) lassen ihre Instrumente zu Hause und machen die Effektgeräte zu Instrumenten. Unterstützung haben die beiden an diesem Abend aus dem Saarland von Datashock und ein paar Kölner Musikern.
Klangexperimente, Entspannendes, Konzentration, harte Arbeit. Dieser Abend wird spannend. Nicht nur für die Musiker.

top

 
Friday, 11.11.2005
KEEPAZ OF THE UNDERGROUND
- More Breaks

Open 23h

Eintritt: 5 €

Line Up:

Marc Feind (earregular)
Carsten (Camouflage)
Pancho Villa

Big Beats , Bad Grooves the best Basses of New School Breaks, Drum'n'Bass and alternative always good Musik. Shakin Styles by Marc Feind, Carsten and Pancho Villa.
Let Your Mind Get Flashlighted!

top

 
Thursday, 17.11.2005
Trompetenvogel Trondheim & Monomusik
gameboy-trash

Doors 20h

Eintritt: 4 €

Eine Band aus dem Saar-Lor-Lux Raum und ein Musiker aus Köln spielen gerne Gameboy.
Trompetenvogel Trondheim bleiben jedoch meist schon bei den Titelmelodien hängen und transformieren diese zu trashigem Punkrock-Pop. Monomusik (Konvex/Konkav Frankfurt) hat hingegen schon alle Spiele durch und kreiert nun auf seinem Lieblingsspielzeug seine eigenen Klang- und Bildwelten. Trashpop-Punkrock meets Downbeat-Gameboy-LoFi mit HighDefinition Hollywoodkino aus der Gameboykamera. Liebe deinen Gameboy!

top

 
Friday, 18.11.2005
VIBRAPHONE

Open 22h

Eintritt: frei

Line Up:

Link vs. Brisk
D-Alive vs. R.E.K.
Bootcut vs. Marx
Mathias Duval vs. Disco`n´Out
Melek vs. Michelle Scherka
Michel

Die größte Dj School in Deutschland, Kölns Vibra School of DJing (vormals Vestax Dj School) läd zum ultimativen Musikgenuß ins Camou.
Mit im Gepäck die besten Schüler sowie auch einige Dozenten.
Dicke Beats von Techno über Elektro bis hin zum good old House gibts an diesem Abend.

Info zur Vibra School of DJing: www.vibra.dj

top

 
Thursday, 24.11.2005
Commander Keen & 80km vor Baghdad
punkrock elektronik-pop

Doors 20h

Eintritt: 4 €

Commander Keen (Danse Macabre, Trier) sieht seinen Wirkungsbereich selber mehr auf der wissenschaftlichen, als auf der künstlerischen Ebene. Er sagt er filtert Elektrosmog aus der ihn unmittelbar umgebenden Atmosphäre, um diesen in für das menschliche Ohr wahrnehmbare akustische Frequenzbereiche zu konvertieren. Seine Hilfsmittel hierzu sind normalerweise Gitarre und Laptop, an diesem Abend jedoch auch unterstützt von 80km vor Baghdad (Mahatmahitler, Trier und dAdA-iNN, Köln), die mit Rhythmuscomputern und Synthies zu Gedanken über Unicef und neuen Kleidern anregen werden.

top

 
Friday, 25.11.2005
Sodom & Gomorrha part 3 - Deeper

Open 23h

Eintritt: 5 €

Line Up:

Carsten (Camouflage)
Link (Camouflage)
Pierce (Camouflage)

Deep-House und Techno minimalistisch einfach gut.
Wie der Name schon sagt, alles vom feinsten mit dem besonderen Deep-Style-Touch gibts von den DJs Carsten, Link und Pierce.

wennste nach wanne-eickel willst, musste nach den sternen greifen!

top

 

Subscribe to our newsletter here

Info:
We will never sell or distribute your email address to anybody.